Erbsensuppe mit Wursteinlage

Zutaten:
2 Zwiebelnimg_3459
200 g Schinkenspeck, gewürfelt
1 grosse Möhren
200 g Kartoffeln
2 Brühwürfel (für 0,5 l) Gemüsebrühe
500 g TK Erbsen grün
900 g Wasser
4 Wiener Würstchen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

1. Zwiebeln in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

2. Speckwürfel zugeben und 5 Min./90 Grad / Stufe 1 dünsten.

3. Karotte putzen grob zerkleinern und Kartoffeln zugeben und 5 Sek./Stufe 4-5 zerkleinern.

4. TK Erbsen, Wasser, Brühwürfel, mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen, Varoma mit Wienern aufsetzen und 20 Min./100 Grad /Stufe 1 garen.

5. Varoma wegheben, Erbsensuppe nach Geschmack nachwürzen. Vor dem Servieren die Würstchen in die Suppe geben.

Bananensofteis / Fruchtsofteis

Jederzeit Softeis und immer tiefgefrorene Bananen im Tiefkühlschrank.

Das kennt sich jeder, die Bananen in der Obstschale werden langsam braun und keiner möchte sie essen. Also Schale ab, in Stückchen schneiden und ab ins Gefrierfach. Bei uns liegen immer mehrere Portionen drin.

Zutaten:

  • 2 tiefgefrorene Bananen in Stücke (oder 300g andere Tiefkühl-Früchte)
  • 200 ml flüssige Schlagsahne (oder: 200 ml Wasser oder passender Saft)

–> 15 Sekunden auf Stufe 6 mixen

img_3402… dieses Rezept funktioniert mit allen anderen Obstsorten, die man gefroren im Kühlschrank hat.

Wenn es kein Sahnesofteis werden soll, nimmt man 300ml Wasser oder Saft und wenn es ihnen nicht süß genug ist mixt man vor der Eisherstellung 60g Zucker 10 Sekunden auf höchster Stufe.

Die reifen Bananen sind aber schon sehr süß.

Milchreis

Zutaten (für ca. 6 Portionen / Dauer: ca. 40 Min)img_3397

1 L Milch
250 g. Milchreis
2-3 TL Zucker (ich nehme keinen)
zum Garnieren Mischung aus Zucker und Zimt
Rühreinsatz in den Mixtopf setzen

Toll finde ich, daß es eine
m gleich im Display angezeigt wird wenn man die Milch in den Topf gibt und erhitzen lässt. Es gibt eine kleine Anzeige den „Schmetterling“ einzusetzen.

Milch in den Mixtopf geben und 5 min bei 100 Grad auf Stufe 1 aufkochen.

Reis durch die Öffnung hinzugeben und nochmals 5 min bei 100 Grad auf Stufe 1 weiterkochen.

Temperatur reduzieren auf 90 Grad und noch ca. 20-30 min fertigkochen.

Schauen sie mal rein und sie sehen schon ob die Konsistenz passt.

Umfüllen mit der Zucker/Zimtmischung garnieren.

#GoTestMedion

Brokkolisalat

Seit gut zwei Wochen steht die neue Küchenmaschine mit Kochfunktion von MEDION in meiner Küche und hat schon so Einiges Leckeres auf unsere Teller gezaubert. Nach meinem durchweg positiven ersten Eindruck über die Küchenmaschine, musste sie natürlich ausgiebig ausprobiert werden um sich ein Urteil über das Multifunktionsgerät erlauben zu können. Das Weihnachtsfest war die perfekte Gelegenheit um mal einige Gerichte mit der Küchenmaschine zuzubereiten und auszuprobieren. Da ich die Weihnachtsgans aber ganz klassisch im Backofen zubereitet hatte, war die MEDION MD16361 „nur“ für Vor- und Nachspeise zuständig und die Rezepte dafür möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

Bevor es aber an die weihnachtliche Kocherei ging, musste die Küchenmaschine erstmal beweisen ob sie meinen heißgeliebten Brokkolisalat genau so schnell zubereiten kann, wie ihr weitaus teureres Vorbild. Ja, ich rede hier vom Thermomix, der mit einem Preis von ca. 1.200,-€ so ziemlich genau 1.000,-€ teurer ist als die MEDION MD 16361. „Darf“ man bei einem so großen Preisunterschied überhaupt vergleichen? Meine persönliche Meinung wäre eigentlich „Nein, darf man nicht“, aber wenn der Hersteller des deutlich günstigeren Geräts nicht nur mit einer ähnlichen Optik auftrumpft, sondern auch noch die gleiche Leistung der Küchenmaschine anbietet (500 Watt mixen, 1000 Watt kochen), dann muss er auch mit einem derartigen Vergleich rechnen.

Den Brokkolisalat habe ich auf einer Vorstellung des eben erwähnten Thermomix kennengelernt und seitdem ist es mein absoluter Lieblingssalat. Dass man Brokkoli auch roh essen kann, war mir bis dato nicht bewusst und ich kann Euch sagen es schmeckt richtig lecker. Die Kombination aus Brokkoli, Apfel und roter Paprika in einem Honig-Senf Dressing ist wirklich ein Traum für alle Salatliebhaber und für mich war es ein ganz neues Geschmackserlebnis. Seitdem gibt es den Salat gerne immer mal wieder, wenn es mal schnell gehen muss – und mit so einem Alleskönner in der Küche geht es auch richtig schnell.

Brokkolisalat mit Pinienkernen – Rezept
Für 2 Portionen benötigt Ihr folgende Zutaten:

250 g Brokkoliröschen (frisch)kuechenmaschine-mit-kochfunktion-medion-md-16361-brokkolisalat-vorbereiten
1 Apfel (in Spalten geschnitten)
1 rote Paprika, in Stücken
30 g Pinienkerne
25 ml Olivenöl
15 ml weißer Balsamico
1½ TL Senf
1 TL Honig
½ TL Pfeffer
1 TL Kräutersalz

Und so wird’s gemacht:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern.

kuechenmaschine-mit-kochfunktion-medion-md-16361-brokkolisalat-zubereitungEinfacher geht es nun wirklich nicht, oder?

Wenn ich mich richtig erinnere lag die Einstellung für den Thermomix bei diesem Salat bei 5 Sekunden auf Stufe 4. Ich habe den Salat mit der MEDION Küchenmaschine jetzt inzwischen einige Male zubereitet und die Einstellung immer leicht verändert – mit 8 Sekunden auf Stufe 5 gefällt – und schmeckt – er mir vor der Größe der Gemüsestücke am besten.

Das wäre dann also 3 Sekunden langsamer als der Thermomix, aber darüber kann ich nun wirklich hinwegsehen… 😉
kuechenmaschine-mit-kochfunktion-medion-md-16361-brokkolisalat-1